Dr. med. Katharina Brüggemann – Privatpraxis für Ästhetische Medizin – Das Logo
Hier finden Sie den Link zur Facebook Seite der Praxis

Jetzt anrufen:

Telefon +49 (0)30 88914580

Ästhetische Medizin & Anti-Aging

Dr. med. Katharina Brüggemann

BRAZILIAN BUTT LIFTING – POSTRAFFUNG OHNE SKALPELL

Durch Straffung und Volumenfüllung zum festen und runden Po – ganz nach dem brasilianischen Vorbild.

 

Behandlungsdauer: ca. 20 bis 60 Minuten | Betäubung: lokal | Schmerzen: gering | Gesellschaftsfähigkeit: nach ca. 5 bis 7 Tagen | Wirkungseintritt: sofort | Haltbarkeit: dauerhaft | Behandlungskosten: ab 800,- EUR* (inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer)

TERMIN BUCHEN

Was ist ein „Brazilian Butt Lift“?

Der brasilianische feste und runde Po gilt weltweit als Schönheitsideal. Eine Bindegewebsschwäche, starker Gewichtsverlust oder Alterserscheinungen können zu einer Erschlaffung und Hängen des Pos führen. Dabei besteht die Möglichkeit eine Straffung und Volumenauffüllung des Pos durch die Injektion von unterschiedlichen Füllmaterialien zu erzielen.

 

 

 

 

Welche Füllmaterialien können für ein Polifting eingesetzt werden?

Für Polifting, -straffung und –vergrößerung können Hyaluronsäure oder Polymilchsäure eingesetzt werden.

 

 

Was ist der Unterschied zwischen den Füllmaterialien?

Zur reinen Volumenauffüllung kann Hyaluronsäure angewandt werden. Soll jedoch zusätzlich das Bindegewebe gestrafft werden, wird bevorzugt Polymilchsäure eingesetzt.

 

 

Was bewirkt die Polymilchsäure?

Die Polymilchsäure ist ein Gewebestimulator und bewirkt einen Aufbau von kollagenem Bindegewebe im behandelten Bereich.

 

 

Wie wird ein Polifting durchgeführt?

Nach Besprechen und Einzeichnen der zu behandelnden Region wird der Füllstoff mit einer stumpfen Kanüle in Fächertechnik eingespritzt.

 

 

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Der Füllstoff wird mit einer dünnen Kanüle unter die Haut injiziert. Der Einstichschmerz ist gering.  Auf Wunsch kann zuvor eine Betäubungscreme aufgetragen werden.

 

 

Welche Nebenwirkungen können bei der Behandlung auftreten?

  • Rötung
  • Schwellung
  • Hämatome
  • Entzündung (selten)
  • Pigmentierung an der Injektionsstelle (selten)
  • allergische Reaktion (sehr selten)

 

 

Was muss ich vor und nach der Behandlung beachten?

Vor der Behandlung sollte für mindestens 1 Woche auf Blutverdünner verzichtet werden. Duschen und Hautpflege ist nach 12 Stunden möglich.  Es sollte für 14 Tage auf Sport, Sonnenbäder, Solarien und Sauna verzichtet werden.

 

 

Wie viele Sitzungen sind erforderlich?

Je nach Befund und individuellem Wunschergebnis sind 1-3 Behandlungen erforderlich.

 

 

Wann ist das Ergebnis sichtbar und wie lange hält das an?

Bei einer Behandlung mit Hyaluronsäure ist das Ergebnis sofort sichtbar. Bei Einsatz von Polymilchsäure als Füllstoff ist das Ergebnis zunächst sofort sichtbar, aber verliert sich wieder nach ca. 2-3 Tagen. Anschließend wird das Gewebe aufgebaut und das Endergebnis ist nach ca. 6 Wochen sichtbar. Die Ergebnisse halten für ca. 2 Jahre an.

 

 

Wann darf die Behandlung nicht durchgeführt werden?

  • Akute und chronische Hauterkrankungen im zu behandelnden Bereich
  • Immunsuppression
  • Keloidneigung
  • Gerinnungsstörung
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

 

 

Was kostet das Polifting?

Je nach Art und Menge des zu injizierenden Füllstoffs kostet ein Polifting zwischen 800 und 4.000 €.

TERMIN BUCHEN

KONTAKT

 

ÄSTHETISCHE MEDIZIN & ANTI-AGING BERLIN

DR. MED. KATHARINA BRÜGGEMANN

 

Kurfürstendamm 193 k (Hof 3)

10707 Berlin

im Haus Cumberland

 

mail@dr-kb.de

Telefon +49 (0)30 88914580

 

Impressum & Datenschutz

Apple, das Apple-Logo, iPhone und iPod touch sind Marken der Apple Inc., die in den USA und weiteren Ländern eingetragen sind. App Store ist eine Dienstleistungsmarke der Apple Inc.

–––––

Google Play und das Google Play-Logo sind Marken von Google Inc.